Datenschutzbestimmungen

Datenschutz Aktion Supporter Wall „Let`s go Graz“!

Der Verein Active City Graz, Veranstalter des Grazer Sportjahres, ergreift geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit von personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Der Verein Active City Graz ist datenschutzrechtlich Verantwortlicher iSd Art. 4 Z7 DSGVO. Die Grizzly Creative GmbH ist als Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO für die Erhebung der persönlichen Daten für die Aktion im Zuge der Initiative Let`s go Graz zuständig. Der Verein Active City Graz verarbeitet die im Rahmen des Gewinnspiels bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) nur zur Bearbeitung, Abwicklung und Dokumentation der Aktion und gibt diese darüber hinaus – abgesehen von der oben angeführten Veröffentlichung und medialen Verwendung (TV, Radio, Print, Social Media nicht an Dritte weiter und verwendet diese aber auch für Werbezwecke.

Die Datenverarbeitung durch den Verein Active City Graz basiert auf den Teilnahmebedingungen und den berechtigten Interessen von Let`s go Graz (Abwicklung und Dokumentation sowie Verwendung in allen Kanälen).

Im Sinne der Nachhaltigkeit des vorliegenden Aufrufs liegt es im Interesse des Vereins Active City Graz die eingesendeten Beiträge in den Bestand der vom Unternehmen verwalteten Sammlung aufzunehmen und einer Archivierung zuzuführen um die Vielfalt der eingesendeten Beiträge in Graz und der Steiermark sichtbar zu machen und zu dokumentieren sowie über die Website und Sociual Media auszuspielen. Sowohl die personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) als auch die damit in Verbindung stehenden Beiträge werden im Rahmen dieser Archivierung und Dokumentation gespeichert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben das Recht auf Auskunft über die sie betreffenden Daten sowie auf Berichtigung und Löschung der Daten. Diese Rechte können schriftlich an den Verein Active City Graz per E-Mail an info@letsgograz.at ausgeübt werden. Darüber hinaus haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Recht, bei Bedenken gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzubringen.