Das sind die Elfmeterkönige und -königin des Grazer Sportjahres!

Das Elferschießen ist nicht nur eine Frage der Technik, sondern vor allem auch eine Frage der Nerven! Das Elferschießen schaut relativ einfach aus – aber wenn man dann dem Torhüter gegenüber steht, dann steigt der Puls ganz schön an. Das zeigte sich am 25. Juni beim großen „Let’s Go Elferschießen“ auf der Anlage des Steirischen Fußballverbandes. Vielleicht wurde das auch so manchen TeilnehmerInnen bewusst, die dem sportlichen Shootout trotz Anmeldung fernblieben… 😉 Es traut sich dann halt doch nicht jeder… Diejenigen, die an diesem Freitagnachmittag ihr Glück vom Elferpunkt versuchten, bewiesen dagegen Mut und Selbstvertrauen und wollten die Torleute (Vielen Dank an den GAK und die Steirische Tormannakademie) bezwingen.

Wie es in einem sportlichen Wettkampf so ist, kann es nur einen Sieger bzw. eine Siegerin pro Kategorie geben. Und diese sechs Personen haben sich beim Let’s Go Elferschießen durchgesetzt und den längeren Atem bewiesen und dürfen sich nun über ein Training mit einem steirischen Toptrainer freuen:

Sieger Kategorie Kinder 1: Lukas Krainer (Eibiswald) – Training mit TV-Experte Johnny Ertl
Sieger Kategorie Kinder 2: Maximilian Axnix (GAK Juniors) – Training mit GAK-Coach Gernot Plassnegger
Sieger Kategorie Jugend: Suhat Yildiz (Ries/Kainbach) – Training mit U-21-Teamchef Werner Gregoritsch
Sieger Damen: Emilia Schwarz (Fußballschule Raffl) – Training mit Sturm-Damen-Coach Christian Lang
Sieger offene Klasse/Fans: Stefan Antic – Training mit Markus Schopp für Heiligenkreuz/Waasen
Sieger Herren: Kevin Höfler (Puch/Weiz) – Training mit Christian Ilzer

Dass der Fußball oft die schönsten Geschichten schreibt, zeigte sich auch beim Elferschießen: So gewann mit Emilia Schwarz die jüngste Dame den Bewerb. Stefan Antic feierte seinen 30. Geburtstag und wurde als „Geburtstagsgeschenk“ von seinem Kumpel fürs Elferschießen angemeldet, hatte bis wenige Minuten vor Beginn keine genaue Ahnung, worum es genau ging… und ein total motivierter Kevin Höfler gewann den Herren-Bewerb und freute sich riesig darüber, immerhin holte er für seinen Verein Puch/Weiz eine Trainingseinheit mit Christian Ilzer – der nun in seiner Heimatgemeinde eine Fußballeinheit als erfolgreicher Sturm-Coach leiten darf. 😉

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen, vor allem auch bei den Torhütern, die sich bei dieser Challenge ins Tor stellten und zeigten durchaus schöne Glanzparaden. Ein Dank gebührt auch den beiden Schiedsrichtern des StFV.

Fotos: GEPA pictures